Jochen "Dilly" Diederichs  (Percussion, Blues Harp, Gitarre)
Bei Space Fart für einige Monate 1977

Dilly WHO? Ich kann mich nicht erinnern, wie Dilly wirklich hieß (zum Glüö konnten Sven und ein alter Schulfreund von Dilly da aushelfen) und wie er zu uns stieß - irgendwie war er auf einmal da. Sehr freundlich und musikalisch ein topfitter Multi-Instrumentalist.

Aber war er überhaupt ein echtes Space Fart-Mitglied?
Oder hat er uns einfach ein paar Wochen begleitet: Bei unserem zweiten Studio-Termin und bei unserem legendären Auftrit auf dem 'Quartier Latin', dem dreitägigen Faschinsfest der Uni Frankfurt? Jedenfalls war er nur kurz mit von der Partie, und es gibt auch nur dieses eine Foto von ihm.

Was mag aus ihm wohl geworden sein...? (Stefan)


                                         * * *
Und hier (natürlich mit Genehmigung des Verfassers, Harald Grunsky) ein Beitrag aus unserem Gästebuch:

"Oder Dilly: Seine Familie war Nachbar der unserigen und er in der Ricarda-Huch-Schule ein rechter Popstar, zu dem auch ich in staunender Anbetungshaltung aufgeschaut habe um ja möglichst genau so zu werden wie er." "
Dieser unverschämt gutaussehende Jerl aug dem rechten Foto - das sollte eigentlich Dilly sein. Alles passt: Studium in Bonn, künstlerischer berif und eben das wahnsinnige Aussehen... Guckst Du hier.

Ich glaube, dass wir eigentlich fast froh sein können, dass er bei unserer Reunion nicht dabei war. (Nee, is natürlich Quatsch: Dilly, bitte melde Dich, damit wir Dich beim nächsten Mal einladen können!) Und sei bitte nicht böse, dass wir Dein Bild gehijacket haben.